Kategorien
Allgemein

Schnelltests in der Schauburg!

Kommt in die Schauburg zu unseren Öffnungszeiten (siehe ganz unten) und geht zum Empfang. Bitte mitbringen:

  1. Einen Ausweis mit Foto, z.B. Personalausweis
  2. Und wenn möglich, auch noch eins von diesen:
    • Mobilgerät mit installierter pass4all-App (bitte unten weiterlesen!)
    • Mobilgerät mit installierter Corona Warn-App (bitte unten weiterlesen!)
    • Eure Krankenkassenkarte
    • Eure persönliche Pass4All-Schnelltest-ID (QR-Code), die ihr hier erstellen und immer wieder benutzen könnt (das geht auch ohne Mobilgerät!): https://schnelltest.pass4all.de/ – der QR-Code kann ausgedruckt oder auf dem Mobilgerät-Bildschirm vorgezeigt werden.
  3. Eure unterschriebene Einverständniserklärung zur Durchführung des Antigen-Schnelltests – hier herunterladen. Falls ihr keine Druckmöglichkeit habt, könnt ihr das Dokument auch in der SCHAUBURG am Empfang erhalten und dort ausfüllen.
  4. Ca. 15-30 Minuten Zeit:
    • Es kann manchmal zu Stoßzeiten zu kleinen Schlangenbildungen kommen, aber generell geht es ziemlich fix!
    • Am Empfang: Mit der pass4all-App, mit der Corona Warn-App oder mit der persönlichen Schnelltest ID (QR-Code) geht es am Empfang am schnellsten, mit Krankenkassenkarte auch recht schnell. Wenn ihr nichts dabei habt, müssen wir eure Daten manuell eingeben, was natürlich länger dauert.
    • Vor dem Test: Wenn ihr sie nicht mitgebracht habt, noch die Einverständniserklärung ausfüllen
    • In der Teststation: Die Testentnahme dauert nur ein paar Minuten, das Ergebnis wird nach ca. 15 Minuten angezeigt
    • Nach dem Test: Wenn ihr euch das Testergebnis auf die App und/oder auf eure Email schicken lasst, könnt ihr nach dem Test sofort gehen und findet das Ergebnis in ca. 15 Minuten auf eurem Gerät. Wenn ihr eine Papier-Bescheinigung braucht, müsst ihr nach dem Test noch ca. 15 Minuten warten.

Zum Schnelltest mit der pass4all-App

So geht’s: Dokumentation vom Ablauf mit der kostenfreien pass4all-App

Zum Schnelltest mit der Corona Warn-App

So geht’s: Dokumentation vom Ablauf mit der kostenfreien Corona Warn-App